menü

Biographie

Here's to life ...

Caroline Beil, bekannt durch ModerationSchauspiel und Gesang, kommt als Tochter des Sängers und Trompeters Peter Beil bereits früh mit dem Showgeschäft in Berührung. Sie absolviert eine Gesangs- Tanz und Schauspielausbildung sowie ein Studium der Sozialwissenschaften an der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik. Von 1999 bis 2004 moderiert sie das TV-Boulevardmagazin „Bl!tz“ auf Sat.1, wird für den „Bambi“ (2000) und für die „Goldene Kamera“ (2003) nominiert.

Bereits als Kind wird Caroline für die „Sesamstraße“ fotografiert und ihr Plakat hängt überall. Im Alter von 16 Jahren fliegt sie nach Amerika, reist kreuz und quer durchs Land und lässt erste Fotos als Model machen. Sie bekommt einen Viermonatsvertrag in Tokio, läuft dort die größten Modenschauen und ist landesweit in Werbespots, auf Modefotos und in Kosmetikkampagnen zu sehen. Von Tokio zieht sie nach Mailand, nach Barcelona, später auch nach Brasilien.

Caroline lernt Sprachen und wählt ihre Aufträge inzwischen nach Ländern und Städten aus, in denen sie leben will. 1989 wohnt sie in Los Angeles und nimmt Schauspiel- und Gesangsunterricht am „Lee Strasberg Theatre and Film Institute“. Drei Jahre später kehrt sie nach Deutschland zurück und startet ihre Laufbahn als Schauspielerin und Moderatorin. Fortan ist sie in vielen erfolgreichen Serien wie „Ein ehrenwertes Haus“, „Sturm der Liebe“, „In aller Freundschaft“ (alle ARD) oder „Herzflimmern“ ZDF zu sehen.

Neben ihrer TV-Arbeit veröffentlicht Caroline eine DVD für werdende Mütter- „ Die Mami DVD“ und mehrere Bücher. Sie läuft Marathon, spielt Golf , Tennis, praktiziert seit 10 Jahren Bikram-Yoga, malt und interessiert sich für Jazz, moderne Literatur und Astrologie. Heute spielt sie erfolgreich in Serien, Fernsehfilmen und am Theater, engagiert sich für diverse Charity-Organisationen, singt auf Veranstaltungen und ist gern gesehener Gast in unterschiedlichen Fernsehformaten.
Caroline ist stolze Mutter ihres Sohnes David Maria.

/